Unsere Neuigkeiten


Kicktipp-Runde 2017/2018

Auch dieses Jahr veranstaltet der SVH wieder ein Tippspiel bei Kicktipp! Ihr seid alle herzlich eingeladen daran teilzunehmen!

Alle weiteren Infos findet ihr auf unserer Kicktipp-Seite unter "Turniere & Events".

mehr lesen

Nach der Stadtmeisterschaft ist vor dem Sommerfest!

Die Gewerkschaft der Polizei, Kreisgruppe Recklinghausen und der SV Horneburg als gemeinschaftliche Partner habe ein Sommerfest organisiert.

Dieses steigt am 02.09. auf dem Gelände des SV Horneburg am Landwehrring.

Ab 14 Uhr wird für alle insbesondere die Jüngsten, aber auch die Eltern ein buntes Programm auf die Beine gestellt.

Hüpfburg, Kinderschminken, Clown und vieles mehr erwartet Euch an der Sportanlage am Landwehrring. Für das leibliche Wohl zu moderaten Preisen ist gesorgt. 


Dienstagsspiele fallen dem Wetter zum Opfer

mehr lesen

Stadtmeisterschaft und City Cup 21.07. bis 30.07.2017

mehr lesen

Stadtmeisterschaft und Citycup 2017

Die Spiele der Stadtmeisterschaft werden nach der aktuellen Satzung der Feldstadtmeisterschaft ausgetragen.

 

Der Citycup wird in diesem Jahr im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen, da Eintracht Datteln keine 2. Mannschaft für das Turnier abstellen konnte. Dies wurde von den Vertretern der Vereine akzeptiert.

 

Die Spielpläne findet ihr unter "mehr lesen".

 

 

mehr lesen

Nächste Vorstandssitzung

Die nächste Vorstandssitzung findet am

 

Mittwoch, 09.08.2017, 19:00 Uhr

 

statt.

0 Kommentare

Gruppen für die Fußball-Stadtmeisterschaft ausgelost

Joshua Moll nahm gemeinsam mit Horneburgs 1. Vorsitzenden Martin Kindermann die Gruppenauslosung vor.

DATTELN SV Horneburg – SF Germania Datteln. So lautet das Auftaktspiel der diesjährigen Fußball-Stadtmeisterschaft. Das ergab die Auslosung am Montagabend vor dem Vereinsheim des SV Horneburg. Die Stadtmeisterschaft findet vom 21. Juli bis 30. Juli auf der Anlage des SV Horneburg am Landwehrring statt.

Als „Losfee“ betätigte sich Joshua Moll, Sohn von Horneburgs Stürmer Sven Moll. Die Auslosung ergab: In der Gruppe A spielen: SV Horneburg, SF Germania Datteln, SW Meckinghoven. Der Gruppe B wurden die DJK Eintracht Datteln, der SV Borussia Ahsen und Kültürspor zugelost. Das Auftaktspiel am 21. Juli wird um 19.45 Uhr angepfiffen. Als Titelverteidiger geht hier der SV Borussia Ahsen an den Start.

Schwierigkeiten ergaben sich bei der Auslosung des City-Cups für die Zweitvertretungen, denn nach dem Rückzug von Titelverteidiger DJK Eintracht Datteln II treten mit dem TuS Horneburg II, SW Meckinghoven II, den SF Germania Datteln II, SV Borussia Ahsen II und Kültürspor Datteln II nur fünf Mannschaften antreten. Sie spielen dann nicht in zwei Gruppen, sondern im Modus Jeder-gegen-Jeden. Dies bedeutet, dass zehn Spiele bestritten werden müssen.

Eine Herausforderung für Horneburgs 1. Vorsitzenden Martin Kindermann, der den Spielplan erstellen wird. „Es wird schwer, denn immerhin haben wir zwei Ruhetage eingeplant“, sagte er zum Abschluss der Auslosung, „aber ich werde mir etwas ausdenken.“

Bericht und Foto: DMP

Trainingsauftakt der 2. Mannschaft

Am Dienstag, 11.07.2017, und Donnerstag, 13.07.2017, um jeweils 19:00 Uhr beginnt die 2. Mannschaft mit dem Training.

 

Am Samstag, 15.07.2017, um 13:00 Uhr findet das erste Freundschaftsspiel gegen Pöppinghausen II auf heimischen Rasen statt. Treffen ist um 12:00 Uhr.

 

 

Erstes Treffen des neuen Horneburger Kaders

Zu einem ersten Treffen vor dem Trainingsauftakt am 11. Juli lud, Hilmar Schinske, Trainer des B-Kreisligisten SV Horneburg, seine Mannschaft am Freitagabend ein. Immerhin müssen zur kommenden Saison neun Neuzugänge integriert werden.

 

Hendrik Benthack, Dennis Moll, Niko Herrschaft Michael Groß, Nedim Caliskan und Alex Kottis kommen vom VfB Waltrop an den Landwehrring. Dennis Wagner von GW Erkenschwick, Dean Knappmann von Westfalia Vinnum. Aus der eigenen A-Jugend vervollständigt Lukas Gröne den Kader.

Der beträgt 25 Mann, wird aber, so Schinske, noch ein wenig verkleinert. „Vor dem ersten Kreispokalspiel am 6. August werde ich den endgültigen 20er-Kader bekannt geben“, sagt er.

Nach Platz acht in der abgelaufenen Saison hat der Trainer die Ziele höhergesteckt: „Wir wollen auf den fünften Rang. Das wären – die Tabelle der letzten Saison zugrunde gelegt – 14 Punkte mehr. Das ist viel, doch man will sich ja nicht verschlechtern, sondern verbessern.“

Von der Qualität seines Kaders und seiner Neuzugänge ist Schinske überzeugt. Die Zugänge sollen Verstärkungen sein, denn, so der Coach: „In der vergangenen Saison konnten wir  nicht so viel Druck aufbauen, wie wir es uns gewünscht hatten. Ich möchte Eins-zu-Eins tauschen können, damit die Spieler einen gewissen Druck verspüren.“

Nach dem Trainingsauftakt am 11. Juli und der Saisoneröffnung am Freitag, 14. Juli, steht am Samstag/Sonntag gleich das erste Trainingswochenende an.

 

Bericht und Foto: DMP

Die Fußballfabrik zu Gast beim SV Horneburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Wochenende war es soweit. Die Fußballfabrik von Ingo Anderbrügge gastierte bei uns am Landwehrring.

 

 

Man merkte, dass die Kinder und Jugendlichen von den ersten Minuten an voll dabei waren. Bevor es am Freitag zur ersten Trainingseinheit ging, gab es noch eine  Ansprache von Trainer Lukas, der den Kids erklärte was am Wochenende alles auf dem Plan steht. Nach der Einteilung der Kids ging es zum Warm Up. Dort machten sich die rund 45 Kinder gemeinsam mit den Trainern warm. Von dort gingen die Gruppen auf die Übungsplätze, wo der Schwerpunkt am Freitag bei Dribblings lag.

 

 

Nach anstrengenden Übungen am Freitag trafen sich die Kids am Samstagmorgen ausgeruht wieder. Als die Trainer die Kids durch das Spielen eines bestimmten Liedes riefen bildeten sich sofort die Gruppen, die die Trainer am Tag vorher gebildet hatten.

 

 

Nach einer netten Begrüßung des Trainerteams ging es erneut zum Warm Up. Von dort aus direkt wieder zu den Übungsplätzen. An dem Tag standen Passübungen auf dem Plan. Alle Kinder und Jugendliche waren Hochkonzentriert bei der Sache. Als kleine Überraschung für die Kids wurde noch der 11er König bzw. die 11er König gesucht. Bei den Jahrgängen 2008/09 belegten Tim den 3. Platz, Yaiden den 2. Platz und Vince den 1. Platz Bei den Jahrgängen 2006/07 belegten Jannis den 3 Platz, Berat den 2. Platz und Patrick den 1. Platz. Bei den Jahrgängen 2004/05 belegten Tim den 3. Platz, Lukas den 2. Platz und Dominik den 1. Platz.

 

 

Am letzten Tag merkte man den Kids die schweißtreibenden Einheiten der letzten zwei Tagen etwas an. Aber sie rauften sich noch mal auf, und legten sich bei der letzten Trainingseinheit Schusstechnik richtig ins Zeug. Die Trainer wussten ganz genau, wie sie die Kids motivieren konnten. So wurde nach der Einheit der Mister Hammer gesucht. Dort zeigten die Kleinen und Großen, ob sie auch so eine linke oder rechte Klebe haben wie einst Ingo Anderbrügge. Bei den Jahrgängen 2008/09 belegten Jamie den 3. Platz, Yaiden den 2. Platz und Jannes den 1. Platz. Bei den Jahrgängen 2006/07 belegten Hendrik den 3. Platz, Patrick den 2. Platz und Berat den 1. Platz. Bei den Jahrgängen 2004/05 belegten Luke den 3. Platz, Maxim den 2. Platz und Dominik den 1. Platz. Nach der Suche nach Mister Hammer ging es weiter mit einem kleinen Confed Cup, nach Jahrgängen eingeteilt. Da zum Schluss alle Mannschaften den gleichen Punktestand hatten, musste das 9 Meter Schießen entscheiden. Nach einem spannenden 9 Meter Schießen ging es weiter mit der Siegerehrung. Dort erhielten die Kinder und Jugendlichen, die bei den 11er König und Mister Hammer gewonnen haben, ausgezeichnet. Für Ihre absolute Fairness und Teamgeist wurden Paul, Greta, Nicolas und Alina zusätzlich geehrt. Zum Camp Champ wurde verdient Dominik gewählt.

 

 

Nach einem Schlusswort von den Trainern wurden die Kids mit einem großen Applaus verabschiedet.

 

 

Der SV Horneburg bedankt sich bei den Trainer der Fußballfabrik, Lukas, Oli und Jan für die tollen Einheiten mit den Kinder und freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

Bericht und Fotos: Manuel Dwinger

 

mehr lesen

Wir suchen Trainer und Spieler für den Jugendbereich!