1. Mannschaft triumphiert über GWE II

Den Anfang machte Erkenschwicks Maik Dimmerling, der sein Team nach zwölf Minuten in Führung brachte. Die Horneburger verkrafteten den Rückstand gut und schlugen sechs Minuten später zurück: Ariel Ziolkowski bekam den Ball im Strafraum zugespielt und vollstreckte zum Ausgleich. Die Gastgeber konnten ihre starke Phase weiter ausnutzen und gingen durch Maurice Grapatin, der GW-Keeper Lucas Jetten mit einem sehenswerten Heber keine Chance ließ, mit 2:1 in Führung (22.). Nach der missglückten Abwehr einer Ecke war es wieder Maik Dimmerling, der für Grün-Weiß erfolgreich war und den Ausgleich besorgte (24.). Nach dem Seitenwechsel stand Jan Mratzny völlig frei und brauchte nur noch ins leere Tor einschieben, um die Gäste wieder in Führung zu bringen (50.).
Tobias Guse gelang es nach 78 Minuten und langer Drangphase schließlich, Jetten per Kopf zu bezwingen. Der Jubel kannte keine Grenzen mehr, als Patrick Eingel in der 88. Minute den Gastgeber zum 4:3-Sieg schoss und damit die drei Punkte perfekt machte. „Das war sehr diszipliniert und konsequent von meiner Mannschaft. Ich hatte nie Zweifel daran, dass wir dieses Spiel heute gewinnen können. Am Ende hat die Mannschaft gewonnen, die mit ihrem Kampfgeist den Sieg noch ein Stückchen mehr wollte. Es war einfach eine gute Mannschaftsleistung“, sagte SV-Coach Hilmar Schinske, der nun optimistisch auf das Spiel gegen Herta Recklinghausen blickt.

Bild und Text DMP

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir suchen Trainer und Spieler für den Jugendbereich!