Heißer Tag in Bossendorf

SV Bossendorf - SV Horneburg 6:3 (3:0)

Bericht des Trainer Martin Kindermann

 

An diesem heißen Dienstag probten wir bei einem Testspiel neue Variationen im Mannschaftsbereich. So ging Mick ins Tor, Mike ins Mittelfeld, Mika durfte mal der Sturmzentrale ran.

Es entwickelte sich auf beiden Seiten ein durchaus lebhaftes Spiel. Die Seestädter waren eigentlich besser, aber die Abwehr um Luis herum war auf der Hut. Durch kleine Fehler in der Findungsphase zogen die Bossendorfer auf 3:0 davon. Mick war chancenlos.

 

In der 2. Hälfte stellten wir etwas um, Mika ging auf seine angestammte Position. Auch Mike und Dominik positionierten sich etwas anders. Nachdem wir durch Tore von Dennis + Paddy auf 3:2 verkürzten, kam Bossendorf zu einer Ecke, die Dominik mit einem wunderbaren Kopfballeigentor abschloss. Wirklich sensationell, wie der Junge hochstieg und mit einem Bilderbuchkopfball Mick gar keine Chance ließ :-).

Dieser wiederum konnte sich zwischenzeitlich auch mal auszeichnen und ein paar Bälle halten. Durch ein weitere Eigentor (insgesamt waren es drei), zogen die Bossendorfer auf 5:2 davon, ehe wiederum Dennis verkürzte. Kurz vor Schluss stellte die Heimmannschaft den alten Spielstand zum 6:3 wieder her.

 

Trainerfazit: Wir wollten mal was Neues ausprobieren. Hat nur bedingt geklappt. Mike kann auch draußen spielen, aber das Experiment Mick im Tor sollten wir nicht weiter vertiefen, obwohl er an den Toren nichts machen konnte. 3 Eigentore macht man auch nicht immer. Aber die Mannschaft hat wieder toll gekämpft.

Mannschaft : Tor > Mick / Abwehr > Luis, Jens, Finn, Mika / MF > Dominik, Mike, Lennart /

 

ST > Dennis (2T), Paddy (1T)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0