Medienerklärung

André Dora und Martin Kindermann halten den Pachtvertrag in ihren Händen, der heute bei de Heimspiel unserer ersten Mannschaft übergeben wurde.
André Dora und Martin Kindermann halten den Pachtvertrag in ihren Händen, der heute bei de Heimspiel unserer ersten Mannschaft übergeben wurde.

Die Verantwortlichen des SV Horneburg freuen sich, mitteilen

zu können, dass es nach guten Verhandlungen mit dem Bürgermeister und seinen Entscheidungsträgern zu einem Pachtvertrag gekommen ist. Dieser erlaubt uns weiterhin die Platzanlage zu benutzen und dem Verein und den Mannschaften und der Jugend weiterhin ein zu Hause zu geben. Wir, die handelnden Personen des SVH, wollen den Kindern und Erwachsenen im Ortsteil Horneburg nicht noch ein weiteres Stück Infrastruktur abhandenkommen lassen. Nachdem bereits die

Grundschule geschlossen wurde und auch die Turnhalle nicht mehr benutzt werden kann, erhoffen wir ein starker Partner im Ortsteil Horneburg zu bleiben.

 

Wir werden alle helfenden Hände, sowie starke Geschäftspartner und einige Gönner benötigen, um unseren Plan nachhaltig durch zu setzen. Sonst werden wir hier es nicht über Jahre hin schaffen etwas aufzubauen.

Wir denken zwar, dass es ein gutes Angebot der Arbeitsgemeinschaft Sportstättenentwicklung ist, im Dattelner  Süden, eine Sportanlage mit Kunstrasen zu errichten und Vereine dort zusammen die Platzanlage nutzen zu lassen. Aber die Horneburger können und wollen nicht einen weiteren Teil ihrer Geschichte verlieren.

 

Aber….nochmals, wenn wir es nicht schaffen mit helfenden Händen den Plan umzusetzen, werden wir vielleicht irgendwann doch ein Zusammenschluss von Vereinen nicht aufhalten können.

 

Vorstand SVH

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir suchen Trainer und Spieler für den Jugendbereich!