Alte Herren spielten gegen starke Sinsener gut mit

TuS 05 Sinsen Ü32 : SV Horneburg  7:3  (2:2)

Bericht DHA

 

Zu Beginn der neuen Spielzeit der Alten Herren vom SV Horneburg hatte Trainer Frank Honnerlage gleich eine anspruchsvolle Begegnung ausgemacht. Die sehr frühe Anstoßzeit um 18:30 Uhr machte einigen Spielern einen Strich durch die Rechnung. Dennoch wurde seitens der Gäste aus Horneburg eine spielstarke Mannschaft gestellt.

In den ersten Spielminuten war schnell zu erkennen, das der Gegner aus Marl spielerisch top aufgestellt war. Der Ball lief sehr gut auf dem schnellen Kunstrasen der Gastgeber. Patrick Roser, der Schlussmann der Horneburger, bekam am heutigen Tag eine ordentliche Einheit und konnte sich mehrmals durch starke Paraden auszeichnen. Bereits in der 6. Spielminute musste er sich jedoch geschlagen geben. Niermann, der Kapitän der Gastgeber schoss aus gut 20 Meter direkt in den linken Knick. Die Führung hielt nicht lange an, denn Mehrkens nahm sich ein Herz und drosch das Leder aus ähnlicher Entfernung mittig unter die Latte zum 1:1. Sinsen machte weiter Druck und kam immer wieder über die schnellen Flügelläufer zu gefährlichen Abschlüssen. Dennoch waren es wieder die Horneburger, die durch einen Weitschuss von Hofmann, in Führung gingen. Kurz vor der Pause hob Gaudsch das Abseits auf und Pulver netzte zum Ausgleich ein. Nach der Halbzeit spielten die Sinsener weiter sehr ballsicher und kamen wiederholt durch Niermann zur 3:2 Führung. Die Horneburger investierten viel nach vorne und die Kondition ließ langsam nach. Erfidan schoss durch einen Alleingang die Sinsener mit 2 Toren Vorsprung in Front. Durch einen robusten Einsatz von Moll konnte Hofmann profitieren und schob das Leder in der 70. Spielminute aus rechtem spitzen Winkel über die Linie. Die letzten 10. Minuten gehörten dann TuS 05 Sinsen, die nun mehr Raum hatten. Die Horneburger fehlte am Ende die Kraft und 2x Erfidan und Hartmann machten den Sack für die Sinsener zu. Trotz der vielen Ggentore hatten die Horneburger das Spiel lange offen gehalten und wichtig war am Ende des Tages, dass die Horneburger mal wieder ein Spiel bestritten haben. Auf diese Leistung können wir aufbauen und blicken positiv weiter nach vorne.

      

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir suchen Trainer und Spieler für den Jugendbereich!