Kurzer Bericht zum Vereinsjugendtag

Der am Freitag abgehaltene Vereinsjugendtag konnte pünktlich beginnen. Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Jugendleiter Albert Guse wurde das Protokoll aus dem Jahr 2014 von Robert Rohde verlesen. Es ergaben sich keinerlei Einwände oder Anträge. Es folgte der Bericht des Jugendleiters zum Jahr 2015. In Summe waren 73 Kids in 5 Teams beim SVH unter Vertrag. Guse lobte die anwesenden Trainer und hob hervor, dass alle Teams von 2 Trainern bzw. Co-Trainern geführt werden. Mit dem Osterfeuer, der Bewirtung bei dem Tanz unter dem Maibaum un der Fussballschule von Ingo Anderbrügge hatte

die Jugend einige Veranstaltungen durchgeführt und unterstützt. Mit dem Promispiel rund um Ingo Anderbrügge und der Spende in Höhe von 4.500,- Euro an den Kinderhospizdienst Recklinghausen, mit Schrirmherr und Schauspieler Martin Brambach, konnten die Verantwortlchen den guten Zweck unterstützen. Marko Zettl im Amt des Kassierers berichtete über Ein- und Ausgaben und teilte den aktuellen Kassenbestand mit. Mit den Neuwahlen zum Jugendsprecher und der vakanten Position durch den zurück getretenen Michael Schmahl als Schriftführer, standen Neuwahlen auf dem Programm. Als Schriftführer wurde Marko Zettl gewählt und als Jugendsprecher Christoph Guse bestätigt, der von dem neu gewählten Murat Yeter unterstützt wird. Es folgten die Berichte der Trainer zu den einzelnen Mannschaften bevor Jugendleiter Albert Guse einen Ausblick auf 2016 gab. Es sollen neue Anzüge und Bälle angeschafft werden. Der Bedarf ist über die Trainer an den Vorstand zu richten. Das Osterfeuer und das traditionelle Ludwieg Giezek Turnier (bereits fast ausgebucht mit 36 teilnehmenden Teams) stehen bereits fest im Terminplan so wie auch das diesjährige Aufstellen des Maibaums. Hier wird die Jugend bei dem Festauszug von der Feuerwehr zum Platz an dem Maibaum zahlreich unterstützen. Auch in 2016 ist wieder eine Fussballschule mit Ingo Anderbrügge terminiert. Das Datum hierfür steht mit dem 24.06.-26.06.2015 auch schon fest. An diesem Wochenende könnte dann auch wieder ein Promispiel stattfinden mit Ingo Anderbrügge. Eine mögliche Teilnahme an der Schlossweihnacht wird bedacht. Abschließend ergriff die Vertretung des Hauptvorstandes mit Felix Wutschka und Lambertus Kramer das Wort als Gast und bedankte sich bei der Jugendabteilung und betonte, dass der Bereich Jugend beim SV Horneburg ein sehr wichtiger Bestandteil ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir suchen Trainer und Spieler für den Jugendbereich!