Rolf Buddäus als SVH-Vorsitzender zurückgetreten

Nach der Vorstandssitzung am Dienstag, wo es u.a. auch um den Wechsel der A-Jugend des FC 26 zum SVH gehen sollte, hat Rolf Buddäus am Mittwoch mit sofortiger Wirkung nach dreieinhalb Jahren seinen Rücktritt vom Amt des ersten Vorsitzender erklärt.

„Ohne Not“, sagt der 55-Jährige, „wurde hinter meinem Rücken mit einem neuen Trainer für die erste Mannschaft verhandelt.“ Aufgrund der Demontage des Trainers Michael Blum und der Kompetenzüberschreitung der Jugendabteilung sehe er sich zu diesem Schritt genötigt. „Ich hatte auch nicht das Gefühl, dass die anderen Vorstandsmitglieder in dieser Angelegenheit noch hinter mit stehen“, sagt Buddäus, dessen Aufgaben jetzt Heribert Eick und Lambertus Kramer übernehmen werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir suchen Trainer und Spieler für den Jugendbereich!