D-Junioren Stadtmeisterschaft

Am heutigen Sonntag stand die Stadtmeisterschaft der D-Junioren an. Durch Ausfälle hatten wir Niclas Skupin, Dennis Schmahl und Julius Becker aus der E-Jugend dabei.


3. Platz bei den Stadtmeisterschaften. Foto: Tobias Guse

 

Spiel 1: SW Meckinghoven 1 (3:1) 

Lars Weller leitete, dass 1. Spiel, da ich erst später dazu kam. Lars stellte die Jungs aber perfekt ein. Meckinghoven machte, dass Spiel aber die Abwehr stand gut. So gingen wir durch 2 schnelle Kontor durch Carl mit 2:0 in Führung. Meckinghoven kam aber nochmals ran und machte, dass 2:1. Dies brachte uns aber nicht aus der Ruhe. Im Gegenteil sogar. Wir machten noch das 3:1 durch Carl.

 

2. Spiel: SF Germania Datteln (1:2)  

Im 2. Spiel wollten wir den Halbfinaleinzug klar machen. Wir bekamen aber einen Dämpfer, als ein Germane mit einem klasse Fernschuss den Ball unhaltbar zum 1:0 schoss. Aber nur wenige Minuten später spielte Max einen klasse Pass auf Carl, der zum 1:1 ausgleichte. Kurz vor Schluss bekamen wir aber leider wieder durch einen Ferschuss, dass 2:1.

 

3. Spiel: DJK Eintracht Datteln 2 (1:0) 

In diesem Spiel brauchten wir mindestens ein Unentschieden um ins Halbfinale einzuziehen. So wollten wir aus einer sicheren Defensive heraus nach vorne Spielen. Dies klappte auch gut. Fünf Minuten vor Schluss war es dann Carl, der nach einen klasse Pass aus dem Halbfeld noch 1:0 einnetze. Das war dann gleichzeitig auch das Endresultat.

 

Damit sind wir als Gruppensieger ins Halbfinale eingezogen, dass gegen SW Meckinghoven 2 stattfand.

 

Halbfinale: SW Meckinghoven 2 (1:1) 0:3 n. 9m 

Meckinghoven 2 war spielerisch bisschen stärker als wir aber wir hielten durch unseren Sieges und Kampfeswillen sehr gut dagegen. Dies wurde auch belohnt durch Dennis, der eine Verwirrung im Strafraum schnell erkannte und zum 1:0 traf. Ab da an waren wir mehr hinten als vorne beschäftigt. Die Abwehr hielt aber stand. So bekamen wir in der letzten Spielminute durch eine sehr fragwürdige Schiedsrichterentscheidung einen 9m gegen uns. Dieser wurde zum 1:1 verwandelt. So ging es ins 9 Meterschiessen. Dies ging dann leider verloren.

 

Spiel um Platz 3: SF Germania Datteln (2:1) 

Also ging es ins Spiel um den 3. Platz. Die Jungs zeigten eine klasse Reaktion nach der schmerzhaften Halbfinalniederlage. So lagen wir nicht mal nach fünf Minuten mit 2:0 durch Carl in Front. Ab da an merkte man, dass allmählich die Kräfte schwinden. Dadurch hatten wir nicht mehr viel Druck nach vorne, sodass Germania Chancen bekam. Germania schoss aber nur noch den Anschlusstreffer zum 2:1.  

 

Fazit: Alle Spieler haben eine klasse Stadtmeisterschaft gespielt und somit einen tollen und absolut verdienten 3.Platz errungen.

 

Es spielten: Moritz Diekhöfer (c), Dominik Breitkopf, Niclas Skupin, Niklas Weller, Julius Becker, Max Kuhs, Kuba Szurman, Carl Reddemann, Lukas Heine, Lukas Liedtke, Dennis Schmahl, Fabio Kuchaczyk



Kommentar schreiben

Kommentare: 0