D-Junioren mit einer guten ersten Halbzeit

SV Horneburg : SV Bossendorf II  2:2 (2:0)

Bericht des Trainers Tobias Guse


Kuba machte das zwischenzeitliche 2:0 und gewinnt in dieser Situation den Zweikampf. Foto: Dirk Hantrop

1. Halbzeit: Beim heutigen Nachholspiel hatten wir den SV Bossendorf zu Gast. Wir hatten uns viel vorgenommen. Das merkte man von der 1. Minute an. Läuferisch als auch spielerisch war es eine klasse erste Halbzeit von uns. Durch viele gute Kombinationen als auch Doppelpässe haben wir uns viele gute Chancen herausgespielt, die leider ungenutzt blieben. In der 18. Minute bekamen wir aber einen Strafstoß nach einen Handspiel zugesprochen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Max zum 1:0. Wir ließen nicht nach, sondern spielten weiter gut nach vorne. Das wurde in der 25. Minute belohnt. Kuba erzielte per Fernschuss, dass 2:0. Dies war dann auch der Pausenstand einer guten ersten Halbzeit.


2. Halbzeit: Ab der 2. Halbzeit ließen wir ein bisschen nach, sodass Bossendorf mehr nach vorne spielte. Unsere Abwehr hielt aber erstmal noch stand. Wir blieben allerdings auch gefährlich. So in der 42. Minute als Niklas mit einem strammen Schuss aus 15 m abzog. In der 48. Minute bekamen wir dann unglücklich das 2:1. Ab diesem Zeitpunkt drängte Bossendorf auf den Ausgleich. In der 56. Minute bekamen wir wieder einmal nach einer Standardsituation, ein Gegentor. Das war, dass 2:2 und gleichzeitig auch der Endstand.

 

Fazit: Ein gutes Spiel in dem wir leider 2 Punkte verschenkt haben.

 

Kader: Moritz Diekhöfer, Lorenz Kositzki, Lukas Liedtke, Dominik Breitkopf, Niklas Weller, Tim Hantrop, Julius Becker, Moritz Krautgartner, Fabio Kucharczyk, Jakub "Kuba" Szurman, Lukas Heine, Max Kuhs

Kommentar schreiben

Kommentare: 0