Der Mai kann kommen

Bei den Feiern rund ums Aufstellen des traditionellen Maibaums am Horneburger Schloss sowie auf dem Marktplatz Meckinghoven waren Hunderte auf den Beinen.

»Und Hooooch!« Sportler des SV Horneburg und Schützen des BSV Horneburg wuchten den Maibaum samt Maikranz am Schloss mit vereinten Kräften in die Höhe. Foto und Bericht der DMP: Korte

In Horneburg trugen in diesem Jahr Sportler des SV Horneburg den stattlichen Maikranz durchs Dorf zur Festwiese am Schloss. Dort wurde der Maibaum samt Kranz mit vereinten Kräften in die Höhe gewuchtet. Schützen des BSV halfen mit Rat und Tat, derweil das Horneburger Blasorchester den Marsch blies und die versammelte Festgemeinde von Feuerwehr über Sportverein bis Schützen schon mal am Bierstand für Hochbetrieb sorgte. Der Publikumszuspruch war diesmal allerdings geringer, als in den vergangenen Jahren, in denen die Schlossdorf-Maifeier bei Sonnenschein oft Ausmaße eines kleinen Volksfestes angenommen hatte. Man war sich einig: Es lag am trüben Wetter. Später übernahm ein DJ den musikalischen Part und nach alter Horneburger Tradition dauerte die Feier wieder einmal etwas länger…

Kommentar schreiben

Kommentare: 0