Gutes Heimspiel der D-Junioren

SV Horneburg : SV Hochlar  0:2  (0:0)

Bericht des Trainers Tobias Guse


In der Schlussphase der 2. Hälfte erkämpften sich die Horneburger die Bälle und blieben am Ende leider glücklos. Foto: Dirk Hantrop

 1.Halbzeit: Am heutigen Samstag hatten wir den SV Hochlar zu Gast. Durch einige Ausfälle hatten wir heute nur 9 Spieler zur Verfügung. Wir wollten wie in den letzten Spielen durch eine gute läuferische und kämpferische Leistung ein gutes Spiel abliefern. Durch gutes Pressing und gute Kombinationen kamen wir zu Chancen in Person von Carl (14. Minute), Jakub "Kuba" (20.Minute) und Fabio (23.Minute), die jedoch nicht genutzt wurden. Hinten stand die Abwehr um die Akteure Lukas, Dominik, Lorenz und Niklas gut und wir ließen kaum was zu. Was wir aber doch durchließen wurden gut von Moritz im Tor entschärft. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

 

2. Halbzeit: In der Halbzeit hatten wir besprochen, den Gegner jetzt sofort anzulaufen, um Ballverluste zu provozieren. In der 33. Minute aber erhielten wir einen Dämpfer. Eine schlecht getretene Ecke landete beim

Gegner, der uns zum 0:1 auskonterte. In der 37. Minute fiel bei einem Ballverlust im Mittelfeld das zweite Gegentor. Köpfe hängen lassen, kam aber nicht in Frage. Wir kämpften weiter und spielten weiterhin nach vorne. Ab der 50. Minute gab es dann "Powerplay" von den Gastgebern. Wir erkämpften uns jetzt schon die Bälle in der gegnerischen Hälfte und spielten dann mit guten Kombinationen schnell nach vorne. So bekamen wir noch gute Chancen um, dass 2:2 noch zu machen durch Carl (52,54.Minute), und Max (56, 58), die leider alle ausgelassen wurden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0