E-Junioren erfolgreich bei Titania Erkenschwick

Titania Erkenschwick : SV Horneburg  2:4  (0:2) 

Bericht des Trainers Michael Schmahl


>> Schoss 3 Tore im Auswärtsspiel bei Titania Erkenschwick, Dennis Schmahl. Foto: Binanca Becker

1. Halbzeit: Heute waren wir bei Titania Erkenschwick zu Gast und wollten unsere Siegesserie fortsetzen. Titania hatte Anstoß und Julius Becker stoppte den Vorstoß der Titanen und passte zu Dennis Schmahl. Dieser konnte sich von seinem Bewacher lösen, umspielte den Torwart und erzielte das 0:1 für uns. Es entwickelte sich, trotz der kalten Temperaturen, ein temporeiches Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Wir hatten zwar eine Feldüberlegenheit nutzten sie aber nicht konsequent aus. Zu viele Chancen wurden liegen gelassen. Es dauerte bis zur 20 Minute wo sich wiederum Dennis Schmahl von seinem  Gegenspieler lösen konnte und zum 0:2 Halbzeitstand erhöhte.


2. Halbzeit: Die zweite Halbzeit fing für uns gut an. Dennis Schmahl setzte sich auf der rechten Seite durch und flankte auf Tim Hantrop. Dieser konnte den Ball nicht unter Kontrolle bringen, erkämpfte sich den Ball zurück und schoss aus einem spitzen Winkel das 0:3. Ab diesem Zeitpunkt überließen wir der Titania das Mittelfeld und gingen nicht mehr richtig in die Zweikämpfe. Dadurch kamen die Gastgeber zu vielen Torchancen. Die Glanzparaden von Jan Schüpphaus unsere Abwehr konnten den Anschlusstreffer verhindern. In der 40 Minute war es aber soweit, Jan faustete eine Ecke ins eigene Tor zum 1:3. Unsere Jungs ließen sich davon nicht beeindrucken. 2 Minuten später erkämpfte sich Dennis Schmahl den Ball im Mittelfeld und setzte zum Dribbling an und vollendete den Angriff mit seinem dritten Treffer zum 1:4. Praktisch mit dem Schlusspfiff konnte Titania noch auf 2:4 verkürzen.


Wir sahen heute wieder eine gute Mannschaftsleistung unserer E1 die jetzt mit 5 Siegen im Gepäck am Sonntag zu den Hallen Stadtmeisterschaften geht.

 

Aufstellung und Tore: Jan Schüpphaus (TW); Tim Hantrop (1x); Niclas Skupin; Noah Franke; Anne Schüpphaus; Mika Biehl; Alina Preckel; Dennis Schmahl (C)(3x);J ulius Becker; Luis Weber und Jens Schüpphaus

Kommentar schreiben

Kommentare: 0