Tolles Spiel unserer Kleinsten gegen DJK Eintacht Datteln III

SV Horneburg : DK Eintracht Datteln III  10:2  (2:0)

Bericht des Trainers Sven Moll

 

 

>> Unsere G-Junioren mit tollem Einsatz gegen den Ball. Foto: Sven Moll

1. Halbzeit: Heute hatten wir das neu formierte Team der Eintracht Datteln 3 zu Gast. So konnten wir die Spieler mit weniger Einsatzzeiten auch mal mehre Spielanteile geben. Und was soll ich sagen sie machten ihre Sache gut. Es war ein ausgeglichenes Spiel bis zur 12. Minute, wo sich Jonas Gresch durchsetze und zum 1:0 traf. Nun machten wir mehr Druck aufs Tor der Gäste. In der 13. Minute setzte sich Jonas über die Außenbahn durch und schoss aufs Tor. Der Torwart konnte den Ball nur abprallen lassen und Vincent (Vinni) Olschewski nutzte seine Chance und machte das Tor 2:0. So ging es dann auch in die Halbzeit.

 

2. Halbzeit: In der 2.Halbzeit knüpften wir nahtlos an die 1. Hälfte an. Im Tor tauschten wir Jason Sahin gegen Tim Reichel. Das 3:0 (21. Min.) ließ nicht lang auf sich warten. Yaiden Wagner setzte sich gut durch und schob unten links ein. Durch einen schönen Freistoß machten die Gäste den Anschlusstreffer  3:1 (24. Min.). Davon unbeeindruckt spielten wir weiter nach vorn. So war es Jannes Pieper der sich 2-mal klasse durchtankte und auf 4:1 und 5:1 (26, 28. Min.) erhöhte. Wir wechselten fleißig durch, was unserem Spiel kein Abbruch tat. Nun kam Shawn Makowski der erst seinem Mitspieler mit einer tollen Torvorlage zum 6:1 (30. Min.) verhalf, um sich kurz danach  mit einem Tor zu belohnen 7:1 (32. Min). Durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr markierten die Gäste das 6:2 (35. Min.). Jamie Moll trug sich auch noch, mit einem Tor von der Mittellinie, in die Torschützenliste ein 8:2 (36. Min.), bevor sich Jonas Gresch mit seinen Treffern 3 und 4 zum „Man of the Match“ katapultierte 9:2, 10:2 (38., 39. Min.).

 

Aufstellung und Tore: Jason Sahin, Vincent Olschewski (1), Justus Schulz, Jan Peveling, Jonas Gresch (4), Finn Olbrisch (C), Nevio van Holt, Tim Reichel, Yaiden Wagner (1), Vince Schürmann, Ben Biester, Fabian Sternemann, Jannes Pieper (2), Shawn Makowski (1), Jamie Moll (1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0