F-Junioren unterliegen Gästen aus Marl

SV Horneburg : SC Marl Hamm  0:4  (6:3)

Bericht des Co-Trainers Roger Gad

 

>> Eine scharfe Ecke, hereingebracht von Dominik Breitkopf, erreichte leider nicht den freistehenden Nico Beckmann. Foto: Bianca Becker

Die erste Halbzeit ist schnell erzählt. Der  Gast aus Marl ging verdient mit 4:0 in Führung, da unser Aufbau- und Passspiel nicht stattfand. Zwei Tore davon fielen alleine von dem zwei Köpfe größeren Marler-Spieler, der so feste schoss, dass Lucki machtlos war. In der zweiten Halbzeit war es Fynn der direkt nach der Pause sein Torkonto erhöhte. Wenige Minuten später machte Pattrick zwei wunderschöne Tore per Direktschuss von gefühlten 20 Metern per Freistoß. Man merkte unsere Jungs waren heiß auf den Ausgleich und hielten bis zum 4:3 gut mit. Mit viel Kampf hielten wir dagegen. Eine Ecke mittig der zweiten Hälfte wurde dann zum Verhängnis. Ein direkter Ball von der Ecke wurde von dem auf der Linie stehenden Linus unglücklich ins Tor abgewehrt. Linus trifft keine Schuld, aber auch Lucki war somit machtlos. Das war die Vorentscheidung, auch wenn wir weiterhin gut gegengehalten haben. Wir hatten uns noch die ein oder andere gute Chance herausgespielt  und wurden dennoch mit dem  6:3 bestraft, was auch gleichzeitig der Endstand war. Aufstellung: Tor: Luki, Abwehr: Greta, Tom, Nico Mittelfeld: Patrick, Sturm: Finn, Josuha. Bank: Linus, Alihan, Lutz, Noah

Kommentar schreiben

Kommentare: 0