2. Mannschaft unterliegt Henrichenburg

SV Horneburg : TuS Henrichenburg 1:3 (0:1)

 

Im heutigen Heimspiel hatten die Hausherren die Gäste aus Henrichenburg vor der Brust. In einer munteren Partie sahen die Zuschauer etliche Torchancen auf beiden Seiten.


>> Dominik Scher behauptet den Ball. Foto: Dirk Hantrop

Die Horneburger hielten ordentlich dagegen und die Null stand bis zur 29. Minute. Da war es der Henrichenburger Dennis Gerlach, der zur Führung einschieben konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause. Es waren gerade einmal 5 Minuten gespielt, als die Gastgeber unkonzentriert spielten und Henrichenburg mit zwei schnellen Treffern durch Thorsten Wohlinger (50. Min.) und Dennis Karow (51. Min.) uneinholbar mit 3:0 Toren in Führung ging. Die Gastgeber ließen sich nicht hängen und investierten nun mehr in das Spiel. So war es dann Christopher Felske, der mit einem sehenswerten Schuss in den Giebel abschließen konnte (87. Min.). Mit etwas mehr Glück im Abschluss wäre am heutigen Tag mehr drin gewesen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0