F-Junioren unterliegen im Heimspiel dem TuS Sythen

Lutz Hillebrand behauptet den Ball. Foto: Dirk Hantrop
Lutz Hillebrand behauptet den Ball. Foto: Dirk Hantrop

SV Horneburg : TuS Sythen  4:8  (1:5)

Bericht des Co-Trainers Roger Gad


Zum zweiten Heimspiel der Saison konnten wir aus dem kompletten (spielberechtigten) Kader schöpfen, sodass sich folgende Startaufstellung ergab: Tor: Lukas, Abwehr: Greta (r) Nico (m) (Tom) links, Mittelfeld: Lutz (z), Sturm: Finn (r) Pattrick (l). Direkt zu Beginn des Spiels versuchte man das in den Training eingeübte Passpiel umzusetzen, merke aber schnell, der nasse Rasen und ein starker Gegner verhinderten das Aufbauspiel. Folgerichtig kam es nach kurzer Zeit zu 3 schnellen Gegentoren. Unsere Antwort ließ nicht lange auf sich warten und wir schossen prompt den 1:3 Anschlusstreffer. Nach ein wenig Mittelfeldgeplänkel nutzte der Gegner einen Moment unserer Unachtsamkeit und schoss das 4 und durch gutes Kombinationsspiel das 5:1. Zwischendurch würde kräftig gewechselt und Alihan kam für Finn, Linus für Tom , Leon für Greta und Joshua für Lutz. Zum Abschluss der 1 HZ setzte Alihan nach einer guten Balleroberung von Pattrick den Ball an die Latte. Somit hieß der Halbzeitstand 1:5. Nach kurzer Verschnaufpause und einigen Worten, ging es wieder raus. Direkt bekamen wir einen zum 1:6 eingeschenkt. Prompt ging es wieder nach vorne und Pattrick schoss weitere 2 Buden und verkürzte so auf 3:6. Auch  Sythen lief nicht locker und erzielte das 3:7. Zum Ende des Spiels verkürzte Finn zum 4:7 und Sythen erhöhte direkt auf 8:4. Die Ersatzbank: Alihan, Linus, Joshua, Leon. Und oben vergessen, das 1. Tor für uns schoss Pattrick

Kommentar schreiben

Kommentare: 0