Knapper Sieg der G-Junioren

Shawn Markowski im Zweikampf. Foto: Dirk Hantrop (Archiv)
Shawn Markowski im Zweikampf. Foto: Dirk Hantrop (Archiv)

SG Hillen : SV Horneburg 4:5  (1:4)

Bericht des Trainers Sven Moll

 

1. Halbzeit: Unser 1. Pflichtspiel der Saison stand heute an. Mit der SG Hillen hatten wir eine Mannschaft auf Augenhöhe erwartet. Das Spiel fing ein wenig holprig an, doch dann setzte Shawn Makowski  sich über die rechte Außenbahn durch und erzielte das 0:1 (5. Min). Mit der 0:1 Führung im Rücken spielten wir aber leider zu locker und mussten das 1:1 in Kauf nehmen (8. Min).  Nun bekamen wir ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld. So war es dann Phil Lahm, der sich den Ball schnappte und die Horneburger in Front schoss 2:1(11. Min). Das Spiel lief jetzt einfacher für uns, da der Gegner  zu offen stand. Mitten im Gewusel sah Jamie den freistehenden Phil Lahm, der den Ball zum 1:3 (15. Min) verwandelte. Kurz vor der Pause konnte sich dann Jamie Moll gegen 2 Gegenspieler durchsetzen und schoss den Ball zum 1:4 ins Netz (19. Min). So ging es dann zur Halbzeit.

 

2. Halbzeit: Mit diesem guten Polster aus der ersten Hälfte dachten wir, wir hätten das Spiel schon so gut wie gewonnen. So war das Spiel von uns nun langsam und schwerfällig. Wir Ließen dem Gegner zu viel Platz und gingen den Bällen nicht mehr nach. Die Jungs aus Hillen nahmen es dankbar an und kamen prompt zum 2:4 (25. Min). Wieder war es der Gegner der zum 3:4 traf (30. Min). Danach wir ein „hallo wach Erlebnis“ und standen wieder besser bei den Gegenspielern. Dieser Einsatz wurde dann auch belohnt durch den 3. Treffer von Phil Lahm in Spielminute 35. Die Schlussphase bestand aus Chancen auf beiden Seiten aber leider hatten die Gastgeber mehr Glück. Durch einen Abpraller landete der Ball bei uns im Netz 4:5 (40. Min). Das war dann auch der Endstand.

 

 

Aufstellung und Tore: Jannes Pieper, Yaiden Wagner, Jan Peveling, Finn Olbrisch, Shawn Makowski (1), Jamie Moll (1), Phil lahm (3), Jonas Gresch, Vincent Olschewski, Justus Schulz, Tom Wagner