Jungjahrgang unserer G-Jugend bestreitet erstes Testspiel

Der Horneburger Jonas Gresch im Zweikampf (rechts). Foto: Dirk Hantrop
Der Horneburger Jonas Gresch im Zweikampf (rechts). Foto: Dirk Hantrop

SV Horneburg : TuS Henrichenburg 1:13  (0:7)

Bericht des Trainers Sven Moll

 

1. Halbzeit: Das zweite Spiel unserer Minis bestritt heute unser Jungjahrgang wovon wir auch 4 neue Spieler mit im Team hatten. Für diese 4 Akteure war es das erste Spiel überhaupt. Gegen einen gut eingespielten Gegner aus Henrichenburg, der auch ein paar Altjahrgänge dabei hatte, rechneten wir uns nicht viele Chancen aus. Das Spiel sollte im Vordergrund stehen. Es war auch ein Spiel für die Kinder die sonst nicht so viele Spielminuten haben. Es ging leider nicht so gut los und so stand es auch schon in der 1. Minute 0:1. Henrichburg spielte fast nur auf unser Tor, aber Linus hielt bei seinem ersten Einsatz im Tor sehr stark und vereitelte mehre gute Möglichkeiten. Er konnte jedoch nicht alle Bälle halten und so folgten die Tore zum 0:2, 0:3 und 0:4 (5, 6 und 8.min.). Ab der 10. min. kamen unsere kleinsten besser ins Spiel und machte es dem Gegner auch schwerer zu Chancen zu kommen. Nun war es Mittelfeld Kampf den leider die Gäste für sich entschieden und zum 0:5, 0:6, 0:7 (13, 15, 20. min.) trafen.

 

2. Halbzeit: In der zweiten Halbzeit tauschten wir unsere Torhüter so dass nun Jonas sich auch mal beweisen konnte. Wieder waren es die Gäste die zum 0:8 und 0:9 (23,25 min.) trafen. Unsere kleinsten Namen es nicht so ernst das sie schon so hoch zurück lagen und spielten munter weiter. Und das sah man nun auch am Spielverlauf. Unsere Kleinsten hatten jetzt auch einige  gute Chancen die das Aluminium leider zu Nichte machte. Und so war es wieder der Gegner, der sich daraus seinen Nutzen zog und um weitere Tore schoss 0:10,0:11 und 0:12 (30,32,36 min.). Wir hatten am Tor geschnuppert und wollten auch unbedingt zumindest noch einen Ehrentreffer erzielen. Doch die Henrichburger trafen zum 0:13 (37 min.). Es war kurz vor Abpfiff, bevor Linus nach einem wunderschönen Dribbling von Noah den Ball bekam und den Ehrentreffer erzielte 1:13 (29 min.). 

 

Aufstellung und Tore: Jonas Gresch, Finn Olbrisch, Jannes Pieper, Vince Schürmann, Nevio van Holt, Noah Wahlert, Linus(1) und Justus Schulz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0