F1-Jugend: Verdiente Niederlage gegen Eintracht Datteln F1

Trainer Michael Schmahl ist ratlos Foto: Dirk Hantrop
Trainer Michael Schmahl ist ratlos Foto: Dirk Hantrop

SV Horneburg : DjK Eintracht Datteln I  0:5  (0:3)

Bericht des Trainers Michael Schmahl

 

1. Halbzeit: Heute war Eintracht Datteln bei uns zu Gast. Alle hatten sich schon auf das Spiel gefreut. Was aber dann kam, hätte keiner mit gerechnet. Von Beginn der ersten Halbzeit war uns Eintracht überlegen. Ich erkannte meine Jungs nicht mehr. Sie gingen jedem Zweikampf aus dem Weg und ließen Eintracht gewähren. Es dauerte auch nicht lange und wir lagen 0:1 hinten. Eintracht nutzte den Freiraum und erhöhte schnell auf 0:3. Jan und Mika hatten wir es zu verdanken, dass wir nicht höher in Rückstand geraten sind. Endlich kam der Pausenpfiff.

 

2. Halbzeit: In der zweiten Halbzeit wurde unAser Spiel etwas besser. Es entwickelte sich eine schöne Partie mit Chancen auf beiden Seiten. In den letzten zwei Minuten passierten wieder unnötige Fehler. Eintracht bedankte sich und erhöhte auf 0:5. Jan machte eine Glanzparade nach der anderen. Sonst wären wir sicherlich richtig unter die Räder gekommen. 15 Minuten gute Gegenwehr reichen nicht um Eintracht richtig Paroli zu bieten. In keinster Phase erreichten meine Spieler Normalform. Das Spiel hatten wir schon in den Köpfen verloren.

Niederlagen gehören dazu, wir werden diese wegstecken und wieder aufstehen.

 

 

Aufstellung: Jan Schuepphaus (TW), Mika Biehl, Tim Hantrop, Niclas Skupin, Luis Weber, Szasza Kucklies, Noah Franke, Jan Sinder und Dennis Schmahl (C)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0