1. Mannschaft gewinnt gegen DJK Eintracht Datteln II

Michel Pfeiffer erzielte 3 Tore im Derby (Forto: Dirk Hantrop)
Michel Pfeiffer erzielte 3 Tore im Derby (Forto: Dirk Hantrop)

DJK Eintracht Datteln II : SV Horneburg 3:6 (1:1)

 

Im Derby waren die Horneburger heute zu Gast bei der DJK Eintracht Datteln II. Mit insgesamt 9 Treffern war es gerade in der zweiten Halbzeit eine torreiche Begegnung. Bereits in der 9. Spielminute markierte Michel Pfeiffer das 0:1 aus Sicht der Gastgeber. Doch die Führung hielt nur bis zur 24. Minute und die Eintracht konnte durch Robin Schroeder ausgleichen. Mit diesem Spielergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. Es waren gerade einmal 4 Minuten gespielt, Michel Pfeiffer war wieder zur Stelle und schoss die Gäste vom Landwehrring wieder in Front. In der 60. Spielminute verwandelte Martin Tegtmeier einen Foulelfmeter zum 1:3 und netzte souverän ein. Die Eintracht kam jedoch nochmal und schaffte mit zwei weiteren Treffen durch Stefan Besemann den Ausgleich zum 3:3 (73./85.). Dann rollte eine Angriffswelle der Horneburger auf das Tor von Felix Hofmann. Sebastian Bozjak eröffnete in der 87. Minute die Serie mit dem 3:4. Nur zwei Minuten später machte Sedat Kilicarslan den Sack zu und Michel Pfeiffer krönte seinen Tag mit seinem dritten Treffer in der Nachspielzeit (90+1).

 

Sebastian Kerkhoff, Martin Tegtmeier, Bülent Kiyak (74. Lukas Kramer), Marvin Peterlin, Daniel Blum (70. Min. Christopher Felske, Sedat Kilicarslan (87. Michael Kaluzny), Serif Sahin, Sebastian Bozjak, Marcel Sobiech, Sergej Emeljanow, Michel Pfeiffer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0