G-Jugend: Sieg im Derby gegen DjK Eintracht Datteln II

Foto: Silvia Markowski
Foto: Silvia Markowski

DjK Datteln II : SV Horneburg  5:8  (4:3)

Bericht des Trainers Sven Moll

 

Hier geht´s zur Bildergalerie >>

 

1. Halbzeit: Heute stand das Derby gegen Eintracht Datteln 2 an. Wir wussten, dass es heute schwer wird. Direkt nach dem Anstoß zeigte wieder einmal Patrick Breitkopf seine Klasse und setzte über außen durch und legte so den Grundstein zum heutigen Sieg 0:1 (1.Min). Wir spielten munter weiter und erhöhten auf 0:2 (5.Min). Durch zwei weitere Treffer kamen die Gegner zum Ausgleich 1:2 (7.Min) und 2:2 (9.Min). Unsere Kleinsten schienen jetzt ein bisschen geschockt, was man auch in der Leistung sah. So war es dann Eintracht, die das Spiel nun drehten und zur 2:3 Führung kamen (12. Min). Wir schafften es nun kaum nach vorn und wenn es uns dann gelang, scheiterten wir am Abschluss. Doch mit ein bisschen Glück schafften wir das 3:3 (15.Min). Eintracht setzte nach und wurde für ihr Engagement zum 4:3 (17.Min) belohnt. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.

 

2. Halbzeit: Direkt nach dem Anstoss  dribbelte Patrick mehrere Gegenspieler aus und netzte zum 4:4 (21.min) ein. Dieser Ausgleich war wichtig und gab uns auch gleich das Selbstvertrauen wieder was in der 1. Hälfte vermissen ließen. So spielten wir wieder munter drauf los und sicherten hinten besser ab. Dann war es wieder Patti der uns in Führung brachte 4:5 (25.Min). Unser Schlussmann entschärfte viel, dennoch mussten wir das 5:5 (27.Min) hinnehmen. Nun gab es Chancen auf beiden Seiten aber das Glück war auf unserer Seite 5:6 (30.Min). Die Anspannung war uns anzumerken doch es war Joshua Ratka der uns die Anspannung nahm und zum 5:7 traf (35.Min). Kurz vor dem Abpfiff kamen wir noch zum 5:8 Endstand. 

 

Aufstellung und Tore: Lukas Igl, Joshua Ratka (1x), Shawn Makowski, Jamie Moll, Niko Beckmann , Phil Lahm, Tim Reichel, Finn Olbrisch, Jonas Gresch, Patrick Breitkopf (7x), Vince Schürmann, Jannes Pieper

Fotos: Silvia Markowski

Kommentar schreiben

Kommentare: 0