Super Start in die Hinrunde

SV Herta Recklinghausen : SV Horneburg  2:11  (0:4)

Bericht des Trainers Marvin Herrschaft

 

1. Halbzeit: Die E-Jugend erarbeitete sich im 1. Pflichtspiel gleich einen verdienten 11:2 Auswärtsspiel bei Herta Recklinghausen. Zum ersten Mal kam zudem die neue Fairplayregel des Verbandes ins Spiel, weswegen es keinen Schiedsrichter mehr gibt und die Entscheidungen bei den Akteuren lagen, ob ein Foulspiel begangen wurde oder nicht. Alle nahmen diese Regel wunderbar an und so sahen die Zuschauer nicht nur ein spielerisch niveauvolles Spiel, sondern auch ein sehr faires. Den Startschuss in der ersten Halbzeit nutzte Carl und netzte trocken ein. Wenig später erhöhte Dominik mit einem super Freistoß auf 2:0. Tom war es dann, der den nächsten Treffer erzielte, ehe Pascal den Schlusspunkt der ersten Halbzeit setzte und mit einem Schuss in den Winkel auf 4:0 erhöhte.

 

2. Halbzeit: Noch besser gestalteten die Jungs aber die 2. Halbzeit. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen und durch gezielte Pässe und die Lücken der Abwehr wurden zahlreiche weitere gute Möglichkeiten erarbeitet. Pascal legte gleich doppelt nach und auch Dominik legte noch einen Treffer nach. Die beiden zwischenzeitlichen Treffer der Recklinghäuser waren lediglich Ergebniskosmetik. Nach einer kurzen Ruhephase sorgte dann Julius mit seinem Treffer für die Schlussoffensive. Carl zog einem Solo mit Pascal gleich, sodass beide jeweils 3 Tore schossen. Den letzten Treffer der Partie erzielte Fabio, ehe Sekunden später der Abpfiff von außen ertönte.

 

 

Aufstellung und Tore: Moritz, Max, Pascal (3), Julius (1), Tom (1), Dominik (2), Carl (3), Fabio (1), Lukas

Kommentar schreiben

Kommentare: 0