Kreispokal: A-Jugend unterliegt in der 2. Runde

SV Horneburg-Teut. SuS Waltrop 1:7 (1:4)

Bericht des Trainers: Marko Zettl


In der 2.Runde im Kreispokal trafen die Horneburger auf einen starken Gegner aus Waltrop. Sie machten ihre Sache anfangs sehr gut. Machten die Räume eng und setzten den Ballführenden Spieler sofort unter Druck. Eine kleine Unaufmerksamkeit reichte den Gästen doch zur Führung. Der SVH spielte trotzdem sein Stil weiter. Sie schaften sogar das Tor zum Ausgleich. Zehn Minuten vor der Pause verloren sie ein wenig die Ordnung was die Waltroper sofort mit Toren bestraften. Von da an ging es nur noch darum das Ergebnis im Rahmen zu halten. Da die Horneburger durch Arbeit und Verletzungen nur mit Elf Spielern antreten konnten, war das ein echter Kraftakt. Sie kämpften stark. Man kann der Mannschaft für ihren Einsatz nur ein großes Lob aussprechen. Selbst als ihre Kräfte nachließen gaben sie nicht auf. Alles in allem ein verdienter Sieg für Waltrop. Ein starker Auftritt der Horneburger. Das Ergebnis viel aber mit Sicherheit um zwei Tore zu hoch aus. Ich hoffe die Mannschaft hat aus diesem Spiel etwas gelernt und kann davon einiges für die kommenden Spiele mitnehmen.


Das Tor: Florian Witt


Die Mannschaft: Henning Palte, Dominik Scher, Johannes Kettler, Andreas Wutschka, Niklas Ciesla, Lars Brauckhoff, Nico Henningfeld, Florian Witt, Felix Brendieck, Frederik Palte

Kommentar schreiben

Kommentare: 0