F-Jugend: Verdienter Derbysieg gegen Germania Datteln

Foto: Dirk Hantrop
Foto: Dirk Hantrop

SV Horneburg : Germania Datteln  7:4     (Halbzeit:  1:3)

 

Bericht des Trainers Michael Schmahl hier>>

1. Halbzeit: In der ersten Halbzeit kamen unsere Ersatzspieler zum Einsatz um Spielerfahrung zu sammeln. Sie machten ihre Sache gut. Germania ging zwar mit 0:1 in Führung aber unsere Jungs hielten dagegen und erzielten durch Szasza den Ausgleich Treffer zum 1:1. Man merkte meinen Jungs bei der einen oder anderen Gelegenheit die fehlenden Spielpraxis an aber sie gaben zu keiner Zeit auf, trotz zwischenzeitlichen Rückstand von 1:3. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

2. Halbzeit: In der zweiten Hälfte kamen dann die Stammspieler zum Einsatz. Man merkte ihnen von der ersten Sekunde an das sie nicht schon wieder ein Derby verlieren wollten. Es dauerte nicht lange und wir glichen zum 3:3 aus. Heute nahmen meine Jungs jeden Zweikampf an und störten den Gegner früh und dadurch konnte Germania sein Spiel nicht aufbauen. Eine kleine Unachtsamkeit unserer Abwehr nutzte Germania eiskalt aus und ging mit 3:4 in Führung. In den letzten Spielen sind meine Jungs eingebrochen, heute jedoch nicht. Ihr Siegeswille war durch das Gegentor ungebrochen. Im Gegenzug glichen wir zum 4:4 aus. Durch schnelles Passspiel und konsequentem Stören der Germanen gingen wir durch Dominik, Lenny und Dennis mit 7:4 in Führung, was dann auch schließlich der Endstand war.

Wenn wir in den nächsten Spielen so eine Leistung wie heute abrufen können, brauchen wir uns vor keinem Gegner verstecken.

Ich bin unheimlich stolz auf jeden einzelnen Spieler und die gesamte Mannschaft.

 

Aufstellung und Tore: Dominik Breitkopf, Julius Becker, Mika Biehl, Tim Hantrop, Lukas Heine, Szasza Kucklies, Lenny Müller, Niclas Skupin, Jens Schuepphaus, Jan Schuepphaus, Jan Sinder, Dennis Schmahl und Luis Weber.

 

Torschützen:Dominik Breitkopf 3x, Lenny Müller 2x, Szasza Kucklies 1x und Dennis Schmahl 1x

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0