A- Jugend verspielt Führung

FC Horneburg : FC Preussen Hochlarmark  2:3  (Halbzeit:  2:1)

 

Bericht des Trainers Maco Zettl hier>>

1. Halbzeit: DAS ZWEITE SPIEL DER RUECKRUNDE BEGANN SEHR GUT. DIE MANNSCHAFT AUS HORNEBURG ZEIGTE SICH LAUF UND SPIELFREUDIG.DIE ELF VON HOCHLARMARK STAND MAECHTIG UNTER DRUCK.NACH SIEBEN MINUTEN STAND ES VERDIENT 1:0. AB DA FAND DER GEGNER BESSER INS SPIEL. EIN SCHOEN VORGETRAGENER ANGRIFF WURDE MIT DEM 2:0 BELOHNT. LEIDER MACHTE SICH JETZT SELBSTZUFRIEDENHEIT BREIT. DAS BRACHTE DEN GAESTEN DAS 2:1.

 

2. Halbzeit: IN DER ZWEITEN HAELFTE SPIELTE NUR NOCH DER GEGNER. DER GASTGEBER VELOR DIE MEISTEN ZWEIKAEMPFE UND SPIELTE VIELE FEHLPAESSE. NICHT UEBERRASCHEND VIEL DAS 2:2. DER SVH SCHAFFTE ES NICHT INS SPIEL ZURUECK ZU FINDEN. ZU ALLEM UEBERFLUSS VERLETZTE SICH DER TORWART LUKAS KRAMER BEI EINEM ZUSAMMENPRALL SO DAS ER AUSGEWECHSELT WERDEN MUSSTE. JOHANNES KETTLER STELLTE SICH AB DA ZWISCHEN DIE PFOSTEN. ER VERSUCHTE ALLES, KONNTE ABER DEN SIEGTREFFER DER GAESTE NICHT VERHINDERN. VON UNS ALLEN ALLES GUTE FUER LUKAS.

 

Aufstellung und Tore: TORE: TOBIAS GUSE,NIKO HENNINGFELD

DIE MANNSCHAFT: LUKAS KRAMER, JOHANNES KETTLER, FELIX BRENDIECK, MATHIAS KOHLOECHTER, DOMINIK SCHER, MARVIN DOERRENBERG, NIKO HENNINGFELD, LARS BRAUCKHOFF, TOBIAS GUSE, MARVIN HERRSCHAFT, TOBIAS KETTNER, LUKAS JAROCKI,ANDREAS WUTSCHKA

Kommentar schreiben

Kommentare: 0