F-Jugend unterliegt in Recklinghausen

Fotos: Dirk Hantrop
Fotos: Dirk Hantrop

SV Hochlar 28 II gg. SV Horneburg 1948 (F)   7:4 (6:2)

 

Bericht des Trainers Michael Schmahl:

 

Heute war unser drittes Staffelspiel und unsere dritte verdiente Niederlage. Wenn wir die folgenden Spiele so angehen, wie das Spiel heute in Hochlar, werden wir kein Spiel mehr gewinnen. Man könnte dem Spiel heute den Titel geben "Jackle und Hyde". In der ersten Halbzeit haben wir gespielt, als wollte man den Gegner nicht am Spielaufbau und am Torschuss hindern. Die Folge war, dass wir mit einem Stand von 6:2 in die Pause geschickt wurden.

In der Pause habe ich versucht, unsere Jungs aufzubauen und siehe da, ein Wunder ist geschehen. Sofort nach Wiederanpfiff zeigten unsere Jungs, wozu sie in der Lage sind. Plötzlich erwachte der Kampfgeist. Was wir auch taten, das Spiel war wie verhext. Sie versuchten viel, aber es reichte nur zur einer Ergebnis-Kosmetik. Der Endstand lautete 7:4 für Hochlar. Für uns war Dennis 1x und Domenik 3x erfolgreich.

 

Unsere Mannschaft gibt mir Rätsel auf, beim Training setzen sie alles um und beim Spiel haben sie wieder alles vergessen. Ich weiß nicht, ob meine Pausenansprache geholfen hat, oder ob sie auf einmal Lust hatten Fußball zu spielen, aber ich gebe nicht auf, bis wir wieder in der Siegerspur sind. Es kommt noch viel Arbeit auf uns zu. Packen wir es an!

 

Unsere Mannschaft: Julius Becker, Mika Biehl, Dominik Breitkopf (3x), Lukas Heine, Tim Hantrop, Szasza Kucklies, Jan Schüpphaus, Jens Schüpphaus, Dennis Schmahl (1x) und Luis Weber.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0