Minikicker trotzen der Kälte!

SV Lippramsdorf gg. SV Horneburg (Minis) 19:0

 

Bericht des Trainers Roger Gad:

 

Bei typischem Herbstwetter um die 8°C, liefen unsere kleinen Superstars auf etwas nassem Rasen auf. Nach der neuen Staffeleinteilung war man gewillt ganz viele Tore zu schießen, wie immer mit einer guten Portion Spaß.

 

Zwar mussten wir mit Greta auf unser Abwehrbollwerk verzichten, konnten Tom aber mit dieser sicherlich nicht leichten Aufgabe vertraut machen. Die 1.HZ lässt sich schnell zusammenfassen, Finn hielt wieder richtig gute Bälle, konnte aber im Großen & Ganzen nichts an der Übermacht des Gegners ändern.

 

Auch Halbzeit zwei verlief ähnlich wie die Erste, der Gegner rannte aufs Tor zu und setzte unsere Jungs unter dauerhaften Druck bis es schließlich ein Spielstand von 19:0 auf der immaginären Anzeigetafel stand. Die beste Aktion hatte Tom, der aus der Abwehr heraus auf der linken Seite einen Ball bis vorne quer vor den Strafraum dribbelte und dabei zwei Gegner "überrante", leider den Ball dann aber ins Toraus beförderte.

Nach viel Applaus und einer wirklich fairen gegnerischen Mannschaft, die einen postiven Eindruck hinterließ, waren nicht nur die Kinder froh wieder ins Warme zu dürfen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0