Duka wechselt zum FC Schalke 04

Diese Chance gibt es vielleicht nur einmal, drum sollte man sie ergreifen! Unser E-Jugendspieler Sebastian Duka (Jahrgang 2003) wechselt mit sofortiger Wirkung in die Nachwuchsabteilung des Bundesligisten FC Schalke 04. "Sebastian ist ein klasse Fußballer, dem wir die Chance, sich bei einem leistungsorientierten Proficlub beweisen zu können, gerne gönnen. Trotzdem schade, dass er unser Team rund um Trainer Marvin Herrschaft verlässt", so Jugendgeschäftsführer Felix Wutschka. "Im Namen des Jugendvorstandes wünsche ich Sebastian eine glückliche, erfolgreiche Zeit".

 

An dieser Stelle dürfen wir gerne daran erinnern, dass mit Jonas Brendieck (Bruder unseres A-Jugendspielers und Jugendsprechers Felix) bereits ein weiterer ehemaliger Spieler unserer Jugendabteilung im Trikot eines Profivereins aufläuft.

Nach einer mehrjährigen Zwischenstation beim VfB Waltrop steht Jonas seit Beginn dieser Saison im Tor der U14 von Borussia Dortmund. Auch Jonas möchten wir auf diesem Wege nochmals eine erfolgreiche Zeit wünschen!

 

"Neben der Gewinnung von Kindern und Jugendlichen für die eigenen Mannschaften muss man es natürlich auch als Ziel einer Jugendarbeit sehen, talentierten Kindern einen Weg in den leistungsorientierten Fußball zu ermöglichen. Dass dies in Sebastians Fall auf "direktem" Wege gelungen ist, freut uns sehr", so Jugendleiter Albert Guse.

Früher in der Jugend des SV Horneburg, heute bei Borussia Dortmund aktiv ist der Dattelner Jonas Brendieck (vorne, 3.v.l.)
Früher in der Jugend des SV Horneburg, heute bei Borussia Dortmund aktiv ist der Dattelner Jonas Brendieck (vorne, 3.v.l.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0